Kinder- und Jugendprojekte

UNSER NEUES KINDER- & JUGENDPROJEKT

Die Kunst- und Trickfilmwerkstatt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Kunst- und Trickfilmwerkstatt ist ein neues HeimatlosGrenzenlos Format in Kooperation mit Museen und Jugendeinrichtungen. Sind Sie interessiert mit uns zusammenzuarbeiten? Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

In dieser Werkstatt werden die Teilnehmenden selbst zu kleinen FilmemacherInnen und KünstlerInnen. Sie werden angeleitet filmisch neue Welten zu schaffen und sich dabei auf die Arbeiten von bekannten KünstlerInnen zu beziehen.

Die erste Werkstatt haben wir mit ENBE Neubrück www.enbe.de in Kooperation mit dem Kolumba Museum in Köln http://www.kolumba.de/ umgesetzt. Dazu haben wir im Vorfeld die Ausstellung mit den Arbeiten der Künstlerin Birgit Antoni besucht und mit ihr persönlich geredet. Die Präsentation der Ergebnisse lief am 8.4.2015 ganztags im Museum Kolumba. Die Werkstatt in Köln wurde gefördert vom Kulturrucksack NRW https://www.kulturrucksack.nrw.de

Die zweite Werkstatt haben wir mit wert-voll ggmbh, der U_ZWEI und dem Ostwall Museum im Dortmunder U umgesetzt. Thema war die derzeitige Ausstellung „Caspar David Friedrich bis Max Beckmann. Meisterwerke im Dortmunder U“. Die Ergebnisse wurden am 31.5.2015 im Dortmunder U präsentiert. Diese Werkstatt wurde gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Ergebnisse der letzten Kunst- und Trickfilmwerkstatt wurden als Videoinstallation vom 19.12.2015- 4.1.2016 im Kolumba Museum präsentiert.

zahra still

________________________________________________________________________

Maskentheater ist ein Tanz-, Theater- und Kulissenbau Workshop für Kinder und Jugendliche. Das Projekt lief von September bis Dezember 2014 im ENBE Neubrück www.enbe.de. Die Kinder und Jugendlichen haben in diesem Projekt gemeinsam die Geschichte „Tante Momow und die Tiere im Zauberwald“ entwickelt. Dazu wurden dann Masken und Kostüme gebaut, Kulissen gemalt und ein kleines Stück entwickelt. Das Ergebnis wurde in diesem Video dokumentiert. https://vimeo.com/122962058

videoaufnahme

_________________________________________________________________________

123 Trickfilmwerkstatt – fand von Mai bis Juli 2014 jeden Di. 16:00 – 19:00 Uhr im ENBE Neubrück http://www.enbe.de in Kooperation mit Movie Crew statt. Kids zwischen 12 und 14 Jahren konnten daran teilnehmen und lernten hinter Filmkulissen zu schauen und selbst in Stop-Motion-Legetrick-Technik kleine Filme zu produzieren. Dabei entstand unter anderem der Kurzfilm „die Rettung“. Stills aus dem Film zeigen einen Eindruck. Das Projekt wurde gefördert vom Kulturrucksack NRW.

Bildschirmfoto 2015-03-23 um 11.58.58Bildschirmfoto 2015-03-23 um 11.59.34Bildschirmfoto 2015-03-23 um 11.58.00Bildschirmfoto 2015-03-23 um 11.58.42Bildschirmfoto 2015-03-23 um 12.00.01

________________________________________________________________________

Trickfilmwerkstatt an Schulen und in Jugendzentren

In den Trickfilmwerkstätten die wir anbieten, werden die TeilnehmerInnen zu kleinen RegisseurInnen, Kamerafrauen & -männern und CutterInnen und erlernen dabei spielerisch ein Verständnis für Trickfilm und Film. Dafür genügen schon wenige Mittel. Assoziativ entwickeln die Kinder kurze Stories und entwickeln Schritt für Schritt kleine experimentelle Kurzfilme. Aus verschiedenen Materialien, z.B. aus Papier, Fotos und Postkarten von den Kunstwerken, eigenen Zeichnungen, alten Verpackungen oder auch Knete werden dann die nötigen Kulissen und Figuren gebaut, die anschließend mit Trickfilm-Technik (Stop-Motion) aufgenommen werden. Neben viel Spaß, den das Kreieren bringt und die Erkenntnis und Faszination, das lebloses Material plötzlich zum Leben erweckt werden kann, werden viele Kompetenzen nebenbei entwickelt.

_________________________________________________________________________

VEEDELSBLICK – ein Medienprojekt für Jugendliche vom 21. Okt. – 1. Nov. 2013

http://veedelsblicke.wordpress.com

„VeedelsBlick“ ist ein Projekt des Neubrücker Jugendzentrums (http://www.enbe.de) in Kooperation mit dem HeimatlosGrenzenlos Netzwerk. Es ist ein Worskhop für alle jungen Menschen zwischen 12-17, die Lust und Interesse an Medien und filmischem Arbeiten haben. Stattfinden wird das Projekt im ENBE Jugendzentrum (http://www.enbe.de). Genaue Zeiten werden noch bekannt gegeben. Es gibt eine begrenzte Teilnehmer_innenzahl. Anmeldungen sind ab jetzt bis zum 7.Oktober möglich unter heimatlosgrenzenlos@gmail.com

______________________________________________________________________________________________________

KALK FICTION! – ein Kunstprojekt für Kinder & Jugendliche vom 4.- 16. April 2012

http://kalkfiction.wordpress.com

Kalk Fictions ist Experimentierraum für Jugendliche. Im Fokus des Workshops steht es den Jugendlichen Werkzeuge und professionelle Unterstützung zu geben künstlerische Ideen zu entwickeln und gemeinsam umzusetzen. Dabei sind Möglichkeiten sehr breit: Videoproduktion, Tanz und Theater, Bühnenbildbau, Malerei, Schreiben und Musik.

Das Projekt will ganz individuell auf die künstlerischen Stärken, Ausdrucksmittel und Wünsche der jungen Menschen eingehen und unterstützen diese (weiter)zuentwickeln.

Das gemeinsame Schaffen und der Dialog untereinander verbindet die Teilnehmer_innen und erweitert das Horizont.

Dieses Projekt fand in Ko-Produktion mit dem Naturfreundehaus Köln-Kalk statt.

______________________________________________________________________________________________________

LET’S BREAK THE RHYTHM – ein Theaterprojekt für Jugendliche von April – Juli 2011

http://letsbreaktherhythm.wordpress.com

Banner1

„Let’s Break The Rhythm“ steht für Aufbrechen des Gewohnten, wie Sehgewohnheiten und Lebensgewohnheiten des Alltäglichen. Wie sieht die Welt aus, wenn du langsamer oder schneller bist? Rhythmus in musikalischer wie auch in Bewegungshinsicht.

Die Theatergruppe hat sich für ein halbes Jahr, wöchentlich für jeweils 2 Stunden getroffen. Im Mittelpunkt der Arbeit stand: sich auszuprobieren, zu improvisieren, ein Stück, Kostüme, Bühne und Musik zu entwickeln und die Ergebnisse dieses ganzen Prozesses, in Zwischenergebnissen und am Ende in einer kleinen Aufführung zu präsentieren.

Damit hatte das Projekt das Ziel, über Grenzen und Sprachen hinaus Visionen einer  multikulturellen Gesellschaft zu zeigen, kulturelle Barrieren zu überwinden und für mehr Austausch zwischen den Kulturen und den Generation zu werben.

In Kooperation mit dem Naturfreundhaus Köln Kalk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s