Willkommen

Hervorgehoben

Gehst du mal wieder in deine Heimat zurück? Was, nach Bielefeld? Nee!“

(Noah Sow, Deutschland Schwarz Weiß)

Willkommen auf der Seite von HeimatlosGrenzenlos (HG). 2005 von der Medienkünstlerin Parisa Karimi gegründet, entstand HG aus der Idee heraus einen Raum für Austausch und Kooperationen zwischen Kulturschaffenden zu kreieren.

„Heimatlos“ ist der Ausgangspunkt des Einzelnen, „Grenzenlos“ steht als Vision des Ganzen. ‚HeimatlosGrenzenlos‘ will über Grenzen und Sprachen hinaus Visionen, Utopien und vor allem Möglichkeiten eines verständnisvolleren Zusammenlebens in einer Gesellschaft der Vielen suchen, kreieren und umsetzen.

HG versteht sich als Netzwerk, Lab, Studio, Werkstatt und Label für Produktionen. Das Netzwerk besteht aus einem unabhängigem Zusammenschluss von KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und PädagogInnen. Wir haben unterschiedliche kulturelle und sprachliche Kompetenzen und Wurzeln und setzen uns für mehr Vielfalt in den Medien und Kulturbetrieben ein.

2016 eröffnete das HeimatlosGrenzenlos Studio in Köln. Es dient als Raum für Ausstellungen, Workshops, Seminare, Screenings und Präsentationen.

Wir wollen diverse, bunte Perspektiven über mediale und künstlerische Projekte und Kooperationen schaffen. Die Poesie und das Spielerische sind unsere Werkzeuge.

Willst du uns supporten? Oder möchtest du einfach über aktuelle Projekte von HeimatlosGrenzenlos informiert werden? Dann schicke uns eine Nachricht mit dem jeweiligem Stichwort #Support oder #Newsletter an heimatlosgrenzenlos(at)gmail.com.